Die Formulareingabe

Weiterer Ablauf

Nachdem Sie Ihre Daten vollständig in das Formular eingegeben haben, bietet sich Ihnen abschließend die Möglichkeit, Ihre Eingaben am Bildschirm noch einmal zu überprüfen sowie einen Beleg für Ihre Unterlagen zu drucken.

Nachdem Ihre Daten eingegangen sind, erhalten Sie umgehend eine Eingangsbestätigung mit einer Registriernummer, ein Vollmachtsformular sowie ggf. eine Einzugsermächtigung (entweder per Fax oder E-Mail). Diese Dokumente unterzeichnen Sie bitte und senden Sie direkt:

per Fax: 030/78 00 10 38

oder

per Post: Anwaltskanzlei Striegel & Kiau, Grunewaldstr. 83, 10823 berlin

zurück.

Dort wird der Mahnantrag erstellt und die Akten mit allen vollständigen Informationen angelegt.

Möchten Sie zu Ihrer Sicherheit eine Überprüfung Ihrer Angaben, dann senden Sie uns bitte folgende Unterlagen ebenfalls zu:

  • einen Vertrag, eine Rechnung oder ein ähnliches Dokument, aus dem hervorgeht, dass Ihre Forderung gegenüber dem Schuldner besteht.
  • Erinnerungsschreiben bzw. Mahnungen, die Sie dem Schuldner bereits zugesandt haben.

In jedem Fall benötigt die Kanzlei Striegel & Kiau von Ihnen eine unterzeichnete Vollmacht, damit sie für Sie ordnungsgemäß tätig werden kann. Erst wenn diese vorliegt, kann Ihr Mahnantrag bearbeitet werden.

Sobald der Mahnbescheid erlassen und dem Schuldner zugestellt worden ist, werden Sie selbstverständlich umgehend informiert.